Diese Seite drucken

Thor II - The Dark Kingdom

Thomas:

Hanebüchen, oder positiv ausgedrückt, sehr bunt, fantasievoll und abgedreht. Sogesehen ein echter Comic halt - pures Popcorn Kino, bei dem der Verstand ausgeschaltet werden sollte um die tollen Effekte und wilden Fantasy-Klopperein zu genießen. Wer böse ist kriegt eins drauf mit dem Hammer - die Beweggründe des Chefs der Dunkelelfen interessieren da kaum und bleiben eher im Dunklen. Leider vermag einzig Loki eine interessante und facettenreiche Figur darzustellen, während Thor selbst und insbesondere Natalie Portman eher blass bleiben. Trotzdem freue ich mich jetzt schon auf Teil 3 und denkt dran, wie immer bis zum Ende des Abspanns sitzenbleiben!

Günter:

Bewertobot: Ein gutgemachtes Stück Popkornkino. Wer sich diesen Film nicht ansehen will, der will auch keine anderen Actionfilme sehen. Egal ob wahr oder Fiktion... 'Das Ende ist erst der Anfang' ;-) Ein Film, der im privaten Vorprogramm zur Konsumierung von Alkohol einlädt. Entweder das oder Suizid. Nun ja, unterm Strich. Pure Zeitverschwendung.

(Hinweis: diese Bewertung wurde mittels eines Feature-Cutter-Bewertungs-Generators, dem Bewerte-Bot erstellt, freundlicherweise vom Eisman unter Berücksichtigung aller bisher herausstechenden Bewertungen des Feature-Cutters erstellt - diese Bewertung ging noch nicht in die Note ein und ist hoffentlich nur vorläufig - mehr zum und wohl auch vom Generator wird folgen)

Alex: nicht gesehen


Punkte:


Previous page: Filmübersicht
Nächste Seite: Impressum