Diese Seite drucken

The International

Thomas:

Sehr interessante Geschichte über den frustrierenden Kampf von Interpol gegen das organisierte Verbrechen. Die Seitenhiebe bezüglich der allmächtigen Banken, die uns alle zu Sklaven der Schulden machen wollen, sind angesichts der unermüdlich intonierten Finanzkrise aktueller denn je. Der Film geizt nicht mit schönen Panoramen und original Drehorten, die so authentisch wie spektakulär in Szene gesetzt sind. Angenehm fällt dabei insbesondere die ruhige Erzählweise auf, die im Gegensatz zu vielen modernen Hollywood Produktionen den Helden nicht sinnlos von einer zur nächsten seelenlosen Postkartenkulisse hetzt, sondern den Zuschauer mitnimmt. Insbesondere Clive Owen spielt sehr überzeugend und die Figuren schaffen es, bis zum Schluss höchste Spannung aufrecht zu erhalten. Angesichts des zahlreichen Zelloloidschrotts der letzten Wochen mal eine angenehme Abwechslung..

Günter: fehlt

(Hinweis: diese Bewertung wurde mittels eines Feature-Cutter-Bewertungs-Generators, dem Bewerte-Bot erstellt, freundlicherweise vom Eisman unter Berücksichtigung aller bisher herausstechenden Bewertungen des Feature-Cutters erstellt - diese Bewertung ging noch nicht in die Note ein und ist hoffentlich nur vorläufig - mehr zum und wohl auch vom Generator wird folgen)

Alex: nicht gesehen


Punkte:


Previous page: Filmübersicht
Nächste Seite: Impressum