Diese Seite drucken

[Rec]

Thomas: Netter kleiner Horrorfilm als Mischung aus BLAIR WITCH PROJECT und dem üblichen Zombigedöns. Aber besser gut geklaut als schlecht erfunden, und Athmosphäre sowie Spannungskurve passen trotz oder gerade wegen des begrenzten Budgets. Für Fans des Genres deshalb durchaus sehenswert.

Günter: Bounty meets Dokumentarfilm meets Blockbuster meets Waterworld. Hier hätten ein paar Korrekturen am Drehbuch diesem Film sicherlich zu besseren Ergebnissen verhelfen können. Die positive Stimmung ist dahin, doch die Hoffnung stirbt zuletzt. Prädikat sehenswert.

(Hinweis: diese Bewertung wurde mittels eines Feature-Cutter-Bewertungs-Generators, dem Bewerte-Bot erstellt, freundlicherweise vom Eisman unter Berücksichtigung aller bisher herausstechenden Bewertungen des Feature-Cutters erstellt - diese Bewertung ging noch nicht in die Note ein und ist hoffentlich nur vorläufig - mehr zum und wohl auch vom Generator wird folgen)

Alex: Kleines Budget, wenig Schauspieler und dennoch kam Spannung auf. Hier wird wenigstens glaubhaft dargestellt, dass die der Otto-Normal-Bürger einfach mit Zombies und Hirntoten Untoten einfach überfordert ist und nicht so recht glauben kann, was da gerade passiert, geschweige denn angemessen zu reagieren. Auch das Ende war abzusehen, und dennoch spannend. Also Respekt für so ein Budget - auch wenn die zwar recht süße Reporterin zu nervig rüberkam (schrei, Hysterie).


Punkte:


Previous page: Filmübersicht
Nächste Seite: Impressum