Diese Seite drucken

Punisher, The

Thomas: Wer Dir auf die linke Wange schlägt, dem halte auch die rechte hin - nein, das ist kein Slogan des Punishers. Verherrlichung von Selbstjustiz ist als Thema sowieso Grund genug für FSK 18, umso unverständlicher und ärgerlicher sind die harten Schnitte, sobald explizite Gewaltdarstellung zu sehen sein könnte - Verbrennen bei lebendigem Leibe wiederum scheint hier völlig unbedenklich zu sein. Die knappe Story ist etwas langatmig geraten und zeigt sich in einigen Szenen stark von Mad Max inspiriert, ohne an das Rächerepos heranzureichen. Weder ist der Hauptdarsteller mit dem jungen Mel Gibson vergleichbar, noch überzeugt John Travolta als Bösewicht, für den man statt Hassgefühlen eher Mitleid entwickelt - tödlich für einen Rächerfilm. Unterm Strich aber trotzdem ein unterhaltsamer Actionstreifen.

Günter: Endlich mal ein ein Superheld der nicht fliegen, spinnen, donnern oder laut brüllen kann. Unser Held ist eher eine tragische Figur, welche seinen Schmerz in Agression gegen die wirklich bösen Buben auslebt, ohne dabei grün zu werden. Gut gemachte Aktion und immer wieder sinnige Handlung heben diesen Film weit über 'Un-Werke' wie Hulk oder Daredavil hinaus. Der Film vermag soeben die Gratwanderung zwischen Aktion und Handlung zu verarbeiten ohne langweilig, langatmig oder einfach übertrieben zu wirken. Für Fans des altgedienten Aktion-'non-CGI'-Kinos ausgesprochen empfehlenswert.

Alex: Auch hier wieder ein Marvel-Vorspann... der sich aber (ja, Du hast ja Recht Eisman) in Grenzen hielt ;o). Dieser Film war ab 18... okeeeyyyy? Das erklärt leider nicht die wirklich schlechten und harten Schnitte ala "ich habe noch nie einen Menschen brennen gesehen" (für Space Mutiny Kenner) - denn brennen sah man in diesem Film nicht nur einen. Aber Travolta überzeugt absolut nicht als Bösewicht, eher als armes Würstchen, der vollkommen unmotiviert handelt. Der Punisher selbst überlebt jeden Kopfschuss, soviel ist klar, muss dafür aber jede Menge Prügel einstecken... Trotz gleichen Anfangs (Frau und Kind überfahren), kann dieser Film nicht mit einem Rächerepos wie Mad Max mithalten... unterhaltsam: ja, wirklich gut: nein.


Punkte:


Previous page: Filmübersicht
Nächste Seite: Impressum