Diese Seite drucken

Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger

Thomas:

Obwohl ich vom kunterbunten Märchentrailer abgeschreckt war ergab sich ein Kinobesuch - und zeigte mal wieder, dass Trailer- und Filmeindruck stark von einander abweichen können. So bietet der Film in erster Linie tolle Tierbilder in perfektem 3D, insbesondere der Tiger war fantastisch und kein Unterschied zwischen Echt und CGI erkennbar. Darüber hinaus lassen sich durchaus Parallelen zu CAST AWAY feststellen, auch hier muss ein Protagonist den Großteil des Films alleine stemmen. Dank der tollen Naturbilder und der stets brisanten Interaktion mit der Großkatze wird diese Zeit jedoch niemals langweilig, und durch den Twist am Ende bietet sich zudem eine weitere ganz neue Perspektive des Geschehens. Zwar nehmen die ständigen religiösen Einschübe in ihrer Masse teilweise schon einen aufdringlichen Charakter an, dank der fantastischen Inszenierung und der durchaus tiefgründigen Geschichte handelt es sich insgesamt aber um einen wunderschönen Film.

Günter: fehlt

Alex: nicht gesehen


Punkte:


Previous page: Filmübersicht
Nächste Seite: Impressum