Diese Seite drucken

Knowing

Thomas:

Guter Sci-Fi-Mysterythriller, der sich von den üblichen weichgespülten Hollywood-Popcorn Produktionen wohltuhend abhebt. Dabei zeichnet KNOWING durchweg eine äußert intensivste beklemmende Atmosphäre aus, garniert mit leichten Gruselelementen. Neben der hochspannenden Story fällt die harte Darstellung der Katastrophen auf, was die FSK 12 wiedermal unverständlich erscheinen lässt. Deshalb eine Warnung an alle Eltern, die wie in unserer Vorstellung geschehen mit ihren siebenjährigen Sprösslingen dem Film fröhnen wollen: Hier gibts brennende, schreiende Menschen en Masse und die schockierendste Darstellung eines Flugzeugunglücks seit FINAL DESTINATION. Zum anderen stellt das kaum massenkonforme Ende eine Kreuzung aus Kreationismus und Präastronautik dar, da hat es der erschossene Hund wieder in sein FIERCELY geschafft. Missioniert gefühlt hab ich mich trotzdem nicht, vielmehr kam mir das gezeigte in seiner mutigen Kompromisslosigkeit wie eine verlängerte OUTER LIMITS Folge á la "Inconstant Moon" vor, fehlte nur noch der tiefgründige Abschlusskommentar. Daumen rauf!

Günter: fehlt

Alex: nicht gesehen


Punkte:


Previous page: Filmübersicht
Nächste Seite: Impressum