Diese Seite drucken

Harry Potter VII - Die Heiligtümer des Todes 2

Thomas:

Und so endet es. Oder sollte ich sagen "All was well"? Während bei den zahlreichen Teilen der Serie durchaus Ausreißer nach unten waren, die sich hauptsächlich in den geraden Teilen manifestierten, ist der zweiteilige Abschluss als Teil 7.1 und .2 ingesamt sehr gut gelungen und macht tatsächlich Lust, auch die alten Filme nochmal zu schauen. Von Snape als coolstem Charakter hätte ich gern noch mehr gesehen und das 3D ist zwar ok, aber vernachlässigbar. Eine gewaltige Gesamtleistung ist es dafür, dass tatsächlich über 10 Jahre hinweg bis in die Nebenrollen hinein alle Akteure gehalten werden konnten und die Geschichte tatsächlich zu einem großartigen Ende geführt wurde. Au revoir kleiner Zauberer, bei dessen Darstellung als Erwachsener längst keine Maske mehr erforderlich war. Auch wenn ich bei der Vorführung des Steins der Weisen noch eingeschlafen bin, hab ich trotzdem alle Teile im Kino verfolgt. Denn ob man dich nun mochte oder nicht - du hast wohl eine ganze Generation geprägt, die mit Deinen Abenteuern groß geworden ist.

Günter: fehlt

(Hinweis: diese Bewertung wurde mittels eines Feature-Cutter-Bewertungs-Generators, dem Bewerte-Bot erstellt, freundlicherweise vom Eisman unter Berücksichtigung aller bisher herausstechenden Bewertungen des Feature-Cutters erstellt - diese Bewertung ging noch nicht in die Note ein und ist hoffentlich nur vorläufig - mehr zum und wohl auch vom Generator wird folgen)

Alex: nicht gesehen


Punkte:


Previous page: Filmübersicht
Nächste Seite: Impressum